ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Ubuntu 18.04 Apache2 Webserver erstellen

  • ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting


    Wer für sein Projekt eine eigene Homepage oder Forum benötigt und bereits einen eignen Linux Server besitzt kommt früher oder später nicht um die Einrichtung eines Apache2 Webservers herum.


    Doch was ist dieser Apache Webserver?


    Viele von euch denken sicherlich wenn sie Apache hören zunächst an den Kampfhubschrauber, doch ganz so Spannend ist unser Apache nicht, aber mindestens genauso Wirkungsvoll ;).

    Der Apache-Webserver ist ein Dienst der auf einem Server installiert werden, der sich dann um die Darstellung von Webseiten kümmert.

    Dabei ist der Apache im Vergleich zu anderen Webservern sehr einfach einzurichten und benötigt nicht viel Zuarbeit wenn man sich nicht so gut in der Materie auskennt und nur die Grundfunktionalitäten nutzen möchte.



    Doch kommen wir nun zur Installation dieses Dienstes.
    Zunächst müsst ihr euch via SSH und einem "sudo´er"-User auf euren Server verbinden. Wenn ihr dies gemacht haben gebt ihr zunächst in der Konsole sudo apt install apache2 ein. Im folgenden werdet ihr nun nach eurem Passwort gefragt. Gebt dieses ein und bestätigt die Installation mit 'Y'. Wiederholt dies Falls ihr im späteren Verlauf des Tutorials dies noch einmal gefragt werdet.

    Damit ist euer Webserver bereits schon erfolgreich installiert und ihr könnt ihn erreichen indem ihr einfach eure IP bzw. Domain in der Adressleiste eures Browsers eingebt.
    Mit den Befehl service apache2 stop könnt ihr euren Webserver nun stoppen und mit service apache2 start könnt ihr diesen wieder starten.


    Da aber heutzutage mittlerweile kaum noch ein Webdienst ohne PHP auskommt möchte ich euch auch gleich noch erklären wie ihr PHP auf eurem Server installiert und für euren Webserver aktiviert.


    Hierfür gebt ihr nun sudo apt install php libapache2-mod-php in eure Serverkonsole ein, um das PHP-Module zu Installieren und mit dem Apache-Webserver zu verbinden.

    Startet nun euren Webserver mit service apache2 restart neu.


    Nun habt ihr die Möglichkeit im Ordner /var/www/html Webseiten zu hinterlegen. Aus diesem Ordner Lädt der Webserver alle Webseiten ein. Nun habt ihr hier die Möglichkeit weitere Ordner in diesem Ordner zu erstellen umso mehrere Webseiten betreiben zu können. Wenn ihr nun zum Beispiel den Ordner Forum anlegt könnt ihr nun mit http://meine-ip.de/forum den Inhalt / die Webseite aus dem Ordner im WorldWideWeb darstellen.



    Ich hoffe euch hat dieses Tutorial geholfen.
    Falls ihr Hilfe braucht stehe ich euch gerne zur Verfügung.