Ubuntu 18.04 SSH Login für den root-Nutzer aktivieren

  • ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting


    Bei der Installation eines eignen Linux Servers stoßen viele nach der Installation auf das Problem, dass sie sich nicht via SSH und dem root Benutzer auf ihren Server einloggen können. Ähnliche Probleme können auch bei diversen drittklassigen Hostern auftreten die ihre Linux Images falsch konfiguriert haben. Im folgenden möchte ich euch kurz erklären wie ihr auf einem Unix-System dieses "Problem" beheben könnt.

    Doch fangen wir von vorne an.


    Warum funktioniert der root-Login standardmäßig nicht?


    Die Antwort auf diese Frage ist ganz einfach, aus Sicherheitsgründen. Zum einen stellt der root-Account eine potenzielle Angriffsquelle dar für Bruteforce Angriffe etc..., zum anderen soll verhindert werden, dass der root-Account als Standardaccount verwendet wird.


    Wenn euch diese Risiken klar sind und ihr mit diesen keine Probleme habt könnt ihr mit diesem Tutorial fortfahren.


    Bei der Installation eures Servers wurdet ihr um die Erstellung eines neuen Nutzers gebeten. Nutzt nun die Daten dieses Accounts und loggt euch via SSh auf eurem Server ein. Solltet ihr den Server nicht selbst installiert haben, sondern habt ihn so von einem Hoster bekommen, versucht die Logindaten, die er euch gegeben hat.


    Geht nun mit cd /etc/ssh zum Speicherort von SSH. Nun müsst ihr das Konfigurationsfile "sshd_config" bearbeiten, gebt dazu sudo nano sshd_config in eure Konsole eine.
    Nun sucht ihr den Eintrag PermitRootLogin. Sollte vor diesem Eintrag ein # sein, so entfernt dieses bitte damit der Eintrag gelesen werden kann. Anschließend ändert ihr den Eintrag von PermitRootLogin prohibit-password zu PermitRootLogin yes. Wenn ihr diesen Eintrag erfolgreich geändert habt, könnt ihr jetzt mit "STRG+O" das File speichern und anschließend mit "STRG+X" nano beenden.


    Nun müsst ihr dem root-Account ein Passwort zuweisen, da dieser Standardmäßig keines hat. Gebt hierfür sudo passwd root in eurer Konsole ein. Nun werdet ihr aufgefordert euch ein Passwort auszusuchen und dieses zweimal einzugeben.


    Wenn ihr diese Schritte alle Erfolgreich abgeschlossen habt, könnt ihr den SSH-Dienst auf eurem Server neustarten. Dies macht ihr, indem ihr sudo /etc/init.d/ssh restart in der Konsole eingebt.


    Nun könnt ihr euch mit eurem root-Account auf dem Server einloggen.



    Solltet ihr weitere Probleme haben oder etwas nicht in diesem Tutorial verstanden haben, habe ich auf meinem YouTube-Channel noch dieses Video für euch:




    Ich hoffe euch hat dieses Tutorial geholfen.
    Falls ihr Hilfe braucht stehe ich euch gerne zur Verfügung.