ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

[Windows] Eigenen FiveM Server erstellen

  • ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting


    In diesem kleinem, Tutorial möchte ich euch erklären wie ihr an einen eignen FiveM Server unter Windows erstellen könnt.

    Zu allererst benötigt ihr einen Windows Rootserver. Diesen könnt ihr unter anderem hier bei ZapHosting buchen.

    Sobald ihr euren Server gebucht habt und dieser fertig installiert ist, könnt ihr mit der Installation beginnen.


    Loggt euch dazu zunächst via Remote Desktop auf eurem Server ein, die Logindaten hierfür solltet ihr von eurem Hosting Anbieter bekommen haben.


    Damit FiveM auf unserem Server läuft müssen wir nun noch einige Komponenten auf unserem Server installieren.

    Das erste was wir nun installieren müssen, ist Visual C++ Redistributable 2019 damit wir unseren FiveM Server starten können. Dies könnt ihr hier herunterladen. Für die Installation müsst ihr einfach die Exe im Administratormodus ausführen.

    Anschließend müssen wir uns Git auf unserem Server installieren. Git erleichtert uns später den Download der FiveM Ressourcen von GitHub. Git kann hier heruntergeladen werden. Für die Installation führt einfach die Exe im Administratormodus aus, achtet dabei darauf, dass ihr während des Installationsdialogs auch die GitBash installiert. Alle anderen Optionen könnt ihr beliebig auswählen.


    Erstellt euch nun auf eurer Festplatte einen neuen Ordner und nennt diesen Gameserver => C:/Gameserver. Für eine bessere Übersichtlichkeit erstellt ihr in diesem einen weiteren Ordner mit dem Namen fivem => C:/Gameserver/fivem.

    Nun können wir uns die FiveM-Serverfiles herunterladen. Geht dazu auf den artifacts server von FiveM und sucht euch die aktuellste Version heraus. Durch klicken auf diese werdet ihr auf eine andere Seite weitergleitet auf der ihr euch die Zip mit den Serverdaten herunterladen könnt.

    Erstellt nun einen neuen Ordner "fx-server" in eurem FiveM Ordner => C:/Gameserver/fivem/fx-server und entpackt den Inhalt aus der Zip in diesen Ordner.


    Klickt nun auf das Windows-Startmenü und sucht nach Git Bash. Klickt auf Git Bash um diese zu starten. Bei euch sollte sich nun folgendes Fenster öffnen:



    Gebt in dieser Konsole nun cd C:/GameServer/fivem ein um in den richtigen Ordner zu wechseln. Im folgenden wollen wir nun die aktuellen Ressourcen für FiveM von Git-Hub herunterladen. Gebt dazu jetzt in die Konsole git clone https://github.com/citizenfx/cfx-serv... server-data ein. Nun könnt ihr die Git-Konsole schließen und zurück in den Windows Explorer gehen und den Ordner C:/Gameserver/fivem/ öffnen. In diesem seht ihr nun einen Ordner mit dem Namen server-data, dieser Ordner stellt später euren eigentlichen FiveM Server dar. Je nach Bedarf könnt ihr diesen auch umbenennen. Bei bedarf könnt ihr diesen Ordner auch einfach duplizieren umso später mehrere Server auf eurem Root-Server betreiben zu können. Öffnet nun den Ordner server_data und erstellt in diesem ein neues File und nennt dieses server.cfg. Achtet darauf das nach dem Umbenennen als Dateityp auch CFG angezeigt wird! (Siehe Screenshot:)



    Öffnet dann die Datei mit einem Editor eurer Wahl, ich empfehle Notepad++, und fügt den folgenden Inhalt ein:

    Wenn ihr möchtet könnt ihr auch an dieser Stelle eurer Servernamen in der Konfig anpassen.

    Damit euer Server in der Public-Serverlist angezeigt wird, müsst ihr nun noch euch einen Server Key beantragen.

    Geht dazu auf die Keymaster-Seite von FIveM und registriert euch einen. Wichtig wenn ihr einen V-Server habt müsst ihr bei "Server type" VPS auswählen.

    Fügt den so erhaltenen Key nun in der Konfig unter sv_licenseKey ein.

    Speichert die Dateien wenn ihr dies gemacht habt und schließt euren Editor.


    Damit ist unser Server praktisch fertig eingerichtet und kann gestartet werden. Gebt dazu in der Windows-CMD zunächst C:\GameServer\fivem\server-data ein. Danach können wir den Server einfach mit C:\GameServer\fivem\fx-server\run.cmd +exec server.cfg starten.


    Damit habt ihr einen lauffähigen FiveM Server unter Windows.

    Troubleshooting unter Windows:

    Solltet ihr trotz korrekter Konfiguration euren Server nicht erreichen können müsst ihr noch die Ports die FiveM benötigt in der Windows-Firewall freischalten.

    Klickt dazu auf das Windows-Startmenü und sucht nach Firewall und klickt auf Firewallstatus überprüfen.



    Danach sollte sich bei euch das Fenster Windows Defender Firewall öffnen. Klickt in diesem nun auf erweiterte Einstellungen:



    Daraufhin sollte sich bei euch das Fenster Windows Defender Firewall mit erweiterter Sicherheit öffnen.



    Um jetzt die Gewünschten Ports freizugeben klicken wir zunächst auf eingehende Regeln und danach auf Neue Regel....




    Im Anschluss darauf öffnet sich der Assistent für neue eingehende Regeln. In diesem Dialog werden euch jetzt einige Fragen gestellt. Wählt im ersten Schritt (Regeltyp) Port aus. und klickt auf Weiter.


    Im zweiten Schritt (Protokolle und Ports) werdet ihr nun gefragt ob eure Regel für TCP oder UDP gültig sein soll. Wählt hier zunächst TCP aus und tragt unten den Port ein den eurer Dienst bzw. euer Server benötigt und klickt dann auf Weiter.



    Im dritten Schritt (Aktion) müsst ihr nun Verbindung zulassen auswählen, klickt anschließen auf Weiter.



    Im vierten Schritt (Profil), wählt ihr einfach alle drei Felder (Domäne, Privat und Öffentlich) aus, klickt anschließend auf Weiter.



    Im fünften und letzten Schritt dieses Dialoges müsst ihr nun noch dieser Regel einen Namen geben, ich empfehle ihr etwas leicht verständliches zu wählen damit man die Regel Später leichter bearbeiten kann. Wie zum Beispiel TCP Eingehend Port 30120. Wenn ihr das Gemacht habt klickt auf Fertig stellen.



    Wiederholt diese Schritte nun für UDP!


    Jetzt müssen wir noch die Ports für die ausgehenden Verbindungen freigeben. Klickt dazu nun auf den Reiter Ausgehende Regeln und danach auf Neue Regel....



    Im Anschluss darauf öffnet sich der Assistent für neue ausgehende Regeln. In diesem Dialog werden euch jetzt einige Fragen gestellt. Wählt im ersten Schritt (Regeltyp) Port aus. und klickt auf Weiter.


    Im zweiten Schritt (Protokolle und Ports) werdet ihr nun gefragt ob eure Regel für TCP oder UDP gültig sein soll. Wählt hier zunächst TCP aus und tragt unten den Port ein den eurer Dienst bzw. euer Server benötigt und klickt dann auf Weiter.



    Im dritten Schritt (Aktion) müsst ihr nun Verbindung zulassen auswählen, klickt anschließen auf Weiter.




    Im vierten Schritt (Profil), wählt ihr einfach alle drei Felder (Domäne, Privat und Öffentlich) aus, klickt anschließend auf Weiter.




    Im fünften und letzten Schritt dieses Dialoges müsst ihr nun noch dieser Regel einen Namen geben, ich empfehle ihr etwas leicht verständliches zu wählen damit man die Regel Später leichter bearbeiten kann. Wie zum Beispiel TCP Ausgehend Port 30120. Wenn ihr das Gemacht habt klickt auf Fertig stellen.




    Wiederholt diese Schritte nun für UDP!



    Nach diesen Konfigurationsschritten sollte euer Server aus dem Internet aus erreichbar sein.


    Ihr findet dieses Tutorial auch im Videoformat auf meinem YouTube-Channel:


    Ich hoffe euch hat das Tutorial gefallen und auch weiter geholfen.

    Falls ihr Hilfe braucht stehe ich euch gerne zur Verfügung.

  • MasterZyper

    Hat das Thema freigeschaltet